Datenschutz

Informationen zum Datenschutz

gemäß Gesetzesdekret Nr. 196/2003 ("Datenschutzgesetz") Artikel 13, 23 und 26 und Artikel 13 der EU Verordnung 2016/679 ("DSGVO")


Diese Datenschutzerklärung enthält ausführliche Informationen zum Schutz personenbezogener Daten vonseiten der Internetseite www.cortesanruffillo.it (im Folgenden auch "Internetseite"), betrieben und verwaltet von dem landwirtschaftlichen Betrieb Corte San Ruffillo von Sara Vespignani (im Folgenden auch nur "Unternehmen"). Der Zweck dieses Dokuments besteht insbesondere darin, Sie als Interessent oder Kunde darüber zu informieren, mit welchen Ihrer personenbezogenen Daten wir uns befassen, aus welchen Gründen und auf welcher rechtlichen Grundlage wir diese Daten verarbeiten und weitergeben, wie lange diese Daten gespeichert werden und wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen können.

Falls erforderlich, können Ihnen weitere Informationen zur Verfügung gestellt werden. Wenn Sie ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung anfordern, kann eine weitere Einwilligung von Ihnen verlangt werden, wenn für dieses zusätzliche Produkt oder diese Dienstleistung eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist, die über die unten beschriebenen hinausgeht.

1. Identität und vertragsdaten des rechtsinhabers



Corte San Ruffillo Az.Agr. Di Sara Vespignani, Geschäftssitz in Via San Ruffillo 12 - Loc. San Ruffillo - 47013 - Dovadola (FC), Internetseite: https://www.cortesanruffillo.it, E-Mail-Adresse, an die Sie schreiben können, um die Rechte als Interessent wahrzunehmen: info@cortesanruffillo.it, PEC: cortesanruffillo@pec.it.

2. Gegenstand der datenverarbeitung



Der Eigentümer verarbeitet personenbezogene, identifizierende und nicht sensible Daten (im Folgenden "personenbezogene Daten" oder "Daten"), die Sie während der Registrierung auf der Internetseite des Unternehmens angeben.

3. Zweck der datenverarbeitung



Ihre persönlichen Daten werden verarbeitet:
A) ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung (Artikel 24 Buchstaben a, b, c Datenschutzgesetz und Artikel 6 Buchstabe b und DSGVO) für folgende Zwecke:

  • Beantwortung ihrer Anfragen über das Kontaktformular;
  • sie können sich auf der Internetseite registrieren
  • Verwaltung der Bestellungen in unserem Onlineshop und damit verbundene Aktivitäten einschließlich Versand
  • zur Erfüllung der vorvertraglichen, vertraglichen und steuerlichen Verpflichtungen, die sich aus bestehenden Beziehungen zu Ihnen ergeben
  • zur Erfüllung der Verpflichtungen, die das Gesetz, eine Verordnung, das EU-Recht oder eine Anordnung einer Behörde vorschreibt;
  • betrügerische Aktivitäten oder böswilligen Missbrauch der Internetseite zu verhindern oder aufzudecken
  • die Rechte des Eigentümers ausüben, zum Beispiel das Recht, sich vor Gericht zu verteidigen

Nur mit Ihrer zweckgebundenen und ausdrücklichen Zustimmung (Artikel 23 und 130 des Datenschutzgesetzes und Artikel 7 der DSGVO), zu folgenden Marketingzwecken:
B) Ihnen per E-Mail Newsletter, Werbemitteilungen und / oder Werbematerial über angebotene Produkte oder Dienstleistungen des Eigentümers zu senden;
C) Weitergabe der E-Mail-Adresse an die Werbeplattformen "Facebook Ads" und "Instagram Ads", die dem Unternehmen Facebook Ireland gehören und von diesem verwaltet werden, um personalisierte Werbung zu erstellen. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten auf diesen Plattformen finden Sie unter https://www.facebook.com/privacy.

Wir informieren Sie darüber, dass wir, wenn Sie bereits Kunde bei uns sind, Ihnen kommerzielle Mitteilungen über Dienstleistungen und Produkte des Inhabers senden können, die denen ähneln, die Sie bereits erhalten haben, sofern Sie dies nicht ablehnen (Art. 130 c. 4 des Datenschutzgesetzes und Art. 6 Buchstabe f DSGVO).

4. Modalität der datenverarbeitung



Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt wie beschrieben in Artikel 4 des Datenschutzgesetzes und Artikel 4 n. 2 DSGVO und im einzelnen zur: Sammlung, Aufzeichnung, Organisation, Speicherung, Beratung, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Verwendung, Zusammenschaltung, Sperrung, Kommunikation, Löschung und Vernichtung von Daten. Ihre persönlichen Daten werden sowohl auf Papier als auch in elektronischer und / oder automatisierter Art und Weise verarbeitet.
Der Eigentümer verarbeitet die personenbezogenen Daten in dem erforderlichen Zeitraum, um die vorher genannten Zwecke zu erfüllen, und in jedem Fall nicht länger als 10 Jahre ab Beendigung der Geschäftsbeziehung.

5. Umfang der kommunikation



Ihre Daten können für die unter Nummer 3 genannten Zwecke zugänglich gemacht werden:

  • an Angestellte und Mitarbeiter des Eigentümers, in ihrer Ausübung die Daten zu verarbeiten und / oder Systemadministratoren;
  • an Unternehmen der Unternehmensgruppe, zu der das Unternehmen gehört, für administrative, buchhalterische und technische Aufgaben, nur im Zusammenhang mit der vertraglichen Bestimmung;
  • an Unternehmen, die eng mit den Tätigkeiten des Unternehmens verbundenen sind, einschließlich technischer Tätigkeiten, wie z. B. Anbieter der Verwaltung und Pflege der Internetseite, Lieferanten, Kreditinstitute, professionelle Nachforschungen usw., falls sie diese Daten brauchen. In diesem Fall sind es die Unternehmen die für die Daten verantwortlich sind. Die Liste dieser Abnehmer der Daten ist beim Eigentümer verfügbar.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist die anpassung der Dienstleistungen, die Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen und das berechtigte Interesse des Unternehmens an der Datenverarbeitung für diese Zwecke.

Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung (gemäß Art. 24 Buchstabe a, b, d Datenschutzgesetz und Art. 6 Buchstabe b und c der DSGVO) kann das Unternehmen die im Punkt 3 beschrieben Daten an Überwachungsbehörden, Justizbehörden und alle anderen Personen übermitteln, an die die Übermittlung dieser Daten gesetzlich vorgeschrieben ist. Ihre Daten werden nicht veröffentlicht.

6. Datenübertragung



Ihre persönlichen Daten können gespeichert oder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum genutzt werden. Wenn Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums gespeichert oder genutzt werden, finden diese Vorgänge in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen statt, und das Unternehmen gewährleistet ein ähnliches Schutzniveau, indem es entsprechende Sicherheitsvorkehrungen trifft. Die Weitergabe personenbezogener Daten werden durchgeführt:

  • an Länder, die nach Angaben der Europäischen Kommission ein angemessenes Schutzniveau bieten;
  • an Länder, die keinen angemessenen Schutz bieten, die Weitergabe jedoch den Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission unterliegen oder aber grenzüberschreitende Verträge geltend sind und ein angemessener Schutz geboten ist.

7. Art der bestimmung von daten und folgen der ablehnung der antwort



Die Übermittlung der in Punkt 3.A beschriebenen Daten ist obligatorisch. Ohne diese Daten können wir unser Angebot und unsere Dienstleistungen nicht ausüben. Die Bereitstellung der Daten, beschrieben in Punkt 3.B ist hingegen optional. Es kann also in Bezug auf diese Daten gewählt werden, ob diese Daten übermittelt werden, oder, wenn diese bereits angegeben worden sind, diese Daten zu verarbeiten. In diesem Fall kann das Unternehmen Ihnen keine Newsletter, Angebote oder Werbematerial senden. In jedem Fall aber können die Dienstleistungen, beschrieben in Punkt 3.A, weiterhin genutzt werden.

8. Rechte des interessenten



Als Interessent haben Sie laut des Artikels 7 Datenschutzgesetz und Art. 15 DSGVO das Recht auf:

  1. eine Bestätigung ob personenbezogene Daten über sie vorhanden sind oder nicht, auch wenn Sie nicht auf der Internetseite registriert sind, und deren Mitteilung in erfassbarer Form;
  2. Eine Aushändigung der Angaben: a) über die Herkunft der personenbezogenen Daten; b) über Zwecke und Methoden der Datenverarbeitung; c) über die angewandten Logik bei einer Datenverarbeitung mit elektronischen Instrumenten; d) der Identifikationsdaten des Inhabers, der Verantwortlichen und der Vertreter gemäß Art. 5, Absatz 2 des Datenschutzgesetzes und Art. 3, Absatz 1, DSGVO; e) der Personen oder Personengruppen und Kategorien, an die die personenbezogenen Daten kommuniziert werden können oder berechtigte Vertreter des Staates, Verantwortliche oder Beauftragte, die in Kenntnis mit den Daten kommen können;